Nachrichten aus Öhningen und Umgebung

7.4.2020 Die katholische Kirchengemeinde Höri hat einen neuen Pfarrgemeinderat

Gewählt wurden 18 Mitglieder aus drei Stimmbezirken. Die Wahl war nur per Brief oder online möglich.

Der Pfarrgmeinderat der katholischen Kirchengemeinde Höri wurde am vergangenen Sonntag gewählt. Die Teilnahme an den Wahlen war nur online oder per Briefwahl möglich. Ursprünglich hätte die Wahl am Sonntag, 22. März, stattgefunden. Wegen Corona wurde die Präsenzwahl an diesem Tag aber ...

1.4.2020 Die Schließung der Grenze zur Schweiz könnte sich nach Ansicht des Althistorikers Felix Graf positiv auswirken: "Man schenkt sich wieder mehr Aufmerksamkeit":

"Das Überschreiten inspiriert": Der in Stein am Rhein lebende Wissenschaftler liebt Spaziergänge über die Grenze.

Herr Graf, Sie schreiben kurze Essays, die sie als "crnicas" bezeichnen. Das heißt, Sie schreiben aus persönlicher Sicht über tagesaktuelle Geschehnisse. Häufig spazieren Sie über die Grenzen hinweg, die inzwischen geschlossen sind. Können Sie uns heute weiterhelfen?Meine ...

30.3.2020 Mobilfunk: Die Höri ist weit entfernt von aktuellen Standards

Die Versorgung der Höri mit 20 Jahre alter Mobilfunktechnik geht auf die damalige Sorge vieler Bürger vor einer hohen Strahlenbelastung zurück. Die Mobilfunkversorger machen vage Aussagen zu einer Aufrüstung auf neuere Standards.

Beim Mobilfunknetz ist die Versorgungslage auf der hinteren Höri auf einem alten Stand. Wer mit seinem Handy oder Smartphone unterwegs ist, kann immer wieder ...

23.3.2020 Aufrufe und Anschreiben zur Corona-Krise der Höri-Gemeinden

In den Gemeinden Moos, Gaienhofen und Öhningen gibt es zur Corona-Krise unterschiedliche Details zu entdecken

Gaienhofen: Uwe Eisch hat sich zur Corona-Krise zur Wort gemeldet. Der Bürgermeister von Gaienhofen hat seinen "Appell an unsere Jugendlichen" der Welt exklusiv auf der Internetseite der Höri-Gemeinde zugänglich gemacht, wo ihn garantiert jeder unter 20 Jahren zum Lesen findet. Dort ...

20.3.2020 Vom Busunternehmen zum Lieferdienst: Wie die Versorgung in Zeiten der Corona-Krise aufrecht erhalten wird

Aus Angst vor einer Infektion und um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, bleiben viele Menschen derzeit daheim. Damit sie dennoch versorgt werden können, sind Lieferdienste unterwegs. Warum darunter auch ein Reiseunternehmen ist und wie Amazon und Co. auf zunehmende Online-Bestellungen reagieren.

Außergewöhnliche Situationen fordern außergewöhnliche Maßnahmen - das zeigt sich auch ...

18.3.2020 Auf Umwegen in die Schweiz: Der Grenzübergang Stein am Rhein ist geschlossen und die Pendler müssen große Umwege fahren

Öhningens Bürgermeister Andreas Schmid beobachtet das Vorgehen der schweizerischen Grenzbehörden mit Sorge und wünscht sich mehr Abstimmung.

Die Auswirkungen des Coronavirus machen an der deutsch-schweizerischen Grenze keinen Halt. Weder Busse noch Gütertransport mit Lastkraftwagen oder private Fahrzeuge können hier über die Grenze. Der Öhninger Grenzübergang nach Stein am Rhein ist für alle ...

16.3.2020 Öhninger Gemeinderat diskutiert über den Klosterplatz

Großes Interesse zeigen die Bürger am Dorfentwicklungsplan Öhningen. Im Rat entspann sich eine Debatte über den Ausschreibungstext. Der Klosterplatz solle auch Begegnungsstätte sein, war eines der Argumente.

Eine Woche nach der Informationsveranstaltung für die Bürger zum Thema "Dorfentwicklungsplan Öhningen" befasste sich jetzt der Gemeinderat mit dem nochmals überarbeiteten ...

13.3.2020 Baustelle am Radweg L 192 zwischen Öhningen und Wangen: Fünf Autofahrer fahren in kürzester Zeit über die rote Baustellenampel

Die Baustelle an der Landesstraße 192 zwischen Öhningen und Wangen zehrt an den Nerven der Autofahrer. Nun berichtetet Bauarbeiter, dass die Baustellenampel nicht immer respektiert würde. Jetzt hat die Polizei kontrolliert. Mit Erfolg.

Bei einer Kontrolle durch den Polizeiposten Gaienhofen am Donnerstag sind in kurzer Zeit fünf Rotlichtverstöße festgestellt worden, die nun zur Anzeige ...

12.3.2020 Kompostwerk kann derzeit keinen Grünschnitt annehmen: Öhningen fürchtet Gartenabfall-Haufen an den Straßen

Das Singener Kompostwerk kann derzeit keinen Grünabfall aus Öhningen annehmen. Zu den Gründen gibt es unterschiedliche Aussagen von der Gemeinde und dem Unternehmen Remondis. Drohen in Öhningen jetzt Grünschnitt-Berge an den Straßenrändern? Remondis verspricht, dass das Problem in zwei bis drei Wochen gelöst ist.

In den Gärten beginnt die Vegetation und damit fallen dann bald wieder vermehrt ...

10.3.2020 Zweiter Corona-Fall im Landkreis Konstanz kommt aus Öhningen

Ein Senior aus Öhningen ist am Dienstagvormittag positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Laut Mitteilung des Landratsamtes Konstanz geht es ihm den Umständen entsprechend gut, er befindet sich in häuslicher Quarantäne. Vermutlich hat er sich im Skiurlaub in Tirol infiziert.

Im Kreis Konstanz gibt es seit Dienstag einen zweiten bestätigten Corona-Fall. Ein Rentner aus Öhningen war in ...

9.3.2020 Senioren-Nachmittag kommt super an

Ortschaftsräte und Vereine haben sich wieder mächtig ins Zeug gelegt, um den Senioren in Schienen einen unterhaltsamen und fröhlichen Nachmittag zu bereiten.

Der Senioren-Nachmittag in Schienen hat die älteren Bürger der Ortschaft begeistert. Das Geheimnis des Erfolges scheint der persönliche Einsatz der Ortschaftsräte und der Vereine zu sein. Brigitte Menzer, Ehefrau des Ortsvorstehers ...

4.3.2020 Fortschritte bei der Dorfentwicklung: Auf dem Klosterplatz in Öhningen könnten eine Begegnungsstätte und Parkplätze entstehen

Öhninger Gemeinderat will in seiner nächsten Sitzung Ausschreibungstexte verabschieden. Das Beratungsunternehmen Translake empfiehlt flexible Entwürfe, weil die Zukunft des Augustiner Chorherrenstifts noch offen ist.

Das Interesse am Dorfentwicklungsplan ist nach wie vor groß: Bei der Informationsveranstaltung "Dorfentwicklung Öhningen" im Bürgersaal mussten deshalb zusätzliche Stühle ...

28.2.2020 Öhningen ringt um Wohnraum für Flüchtlinge und will Unterkunft aufmöbeln

Der Gemeinderat grübelt über das "Alte Metzgerei" genannte Haus. Kritiker sprechen von einem erbärmlichen Zustand des Gebäudes, das lediglich eine Elektroheizung hat. Ein Ortspolitiker fordert gar Abbruch und Neubau.

Seit Jahren kann die Gemeinde Öhningen die Aufnahmequote für Flüchtlinge nicht erfüllen. Zwar konnten bisher 30 Personen untergebracht werden, für 46 weitere Personen fehlt es ...

26.2.2020 Hauptstraße ist gefährlich, Seeweg aber auch: Wangen streitet weiter über den Verlauf des geplanten Radwegs

Räte sehen Gefahren auf geplanter Seeweg-Trasse - auf der Hauptstraße allerdings auch. Nun gibt es Ideen für Verkehrsberuhigung auf der Hauptstraße. Doch komplett überzeugend sind sie noch nicht.

So richtig glücklich sind die Ortschaftsräte mit der geplanten Führung des Bodenseeradweges durch den Seeweg nicht. Zu groß sind die Bedenken, dass aufgrund eines hohen Verkehrsaufkommens in den ...

24.2.2020 Polizei meldet Schüsse auf die Fensterscheibe

In der Rheinstraße in Öhningen ist ein Fenster durch einen Schuss beschädigt worden

Ein Unbekannter sollt mit einer noch nicht feststellbaren Waffe auf ein im Erdgeschoss befindliches Fenster eines Hauses in Öhningen in der Rheinstraße geschossen haben. Wie die Polizei meldet, soll sich Vorfall am Sonntag im Zeitraum von 10 Uhr bis 16.30 Uhr ereignet haben. Das Geschoss durchschlug die ...

20.2.2020 Bilder vom Rathaussturm in Öhningen

Beim Rathaussturm in Öhningen wird deutlich: die Verwaltung plant eine eigene Weltraumagentur (ÖSA). Dazu soll die zwiebelförmige Kuppel des Kirchturmes entfernt werden. So schafft man Platz für eine Startrampe.

19.2.2020 Beim Bunten Abend der Mondfänger in Wangen kreischen die Neonfarben und lacht das Publikum Tränen

Beim Narrenspegel der Mondfänger ist die Strandhalle ausverkauft. Und die Akteure bieten humorvolle Ironie mit großem Einfallsreichtum.

Der Narrenspiegel der Wangener Mondfänger ist ein Höhepunkt fasnachtlichem Treibens. Kein Thema wird ausgelassen, niemand wird verschont. Schon in seiner Begrüßung in der komplett gefüllten Strandhalle, die die Mondfänger regelmäßig in "Wanghalla" ...

17.2.2020 Holzbirregüggel feiern 60-Jähriges: Schiener Narrenzunft veranstaltet großen Rummel

Narrenpräsident Manfred Moser wird mit dem Dackelorden der Narrenvereinigung Bodensee-Hegau ausgezeichnet.

Geschmacklich ein wenig gewöhnungsbedürftig und im Saft wenig ergiebig - die Holzbirre. Aber dafür nicht minder stolz wie ein Hahn, dass Reichenauer Äbte die Einzelhöfe im hochgelegenen Schiener Anbaugebiet zu Hofgütern erhoben hatten. Der närrische Gründungsmythos der Holzbirregüggel ...

16.2.2020 Bilder zum Narrenspiegel der Mondfänger von Wangen

Der Narrenspiegel der Mondfänger von Wangen war ein Feuerwerk des närrischen Treibens auf der Höri. Dem Ortsvorsteher Bruno Bohner wurde immer wieder ein Spiegel vorgehalten. Der nahm es aber mit viel Humor.

16.2.2020 Polizei findet gestohlenen Roller an einem Bach in Öhningen

Dieb schlachtet das Fahrzeug aus

Die Polizei hat einen gestohlenen Roller, der in einem Wohngebiet am westlichen Ortsrand des Singener Ortsteil Bohlingen in der Straße "Zum Stationenweg" entwendet wurde, am Sonntag, 27. Januar, in Öhningen aufgefunden. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, habe ein unbekannter Dieb den nicht zugelassenen Roller der Marke Honda AF 01 bereits am Nachmittag oder ...

Quelle:
© SÜDKURIER GmbH Medienhaus