Nachrichten aus Konstanz und Umgebung

23.8.2019 Dingelsdorfer Herbstfest: Der Herdäpfeldämpfer wird wieder angeheizt

Mit Rauchzeichen wird der Musikverein Dingelsdorf garantiert darauf aufmerksam machen, dass am Freitag 23 August das traditionelle Herbstfest auf dem Kronenplatz beginnt. Rauchzeichen?

Mit Rauchzeichen wird der Musikverein Dingelsdorf garantiert darauf aufmerksam machen, dass am Freitag 23. August das traditionelle Herbstfest auf dem Kronenplatz beginnt. Rauchzeichen? Gewiss, denn die ...

21.8.2019 Hausmeisterkosten von 800 Euro im Jahr? Eine Mieterin will wissen, warum ihre Nebenkosten-Abrechnung so hoch ist

Die Methode ist nicht unüblich: Eine Wohnanlage wird verkauft, der angestellte Hausmeister entlassen, die Hausmeisterdienste übernimmt eine Fremdfirma. Diese ist deutlich teurer - das spüren Mieter bei ihren gestiegenen Nebenkosten. Ein Beispiel aus der Wohnanlage in der Jakob-Burckhardt-Straße 12.

Ela Wojkowska ist ärgerlich. Sie ist Mieterin in der Jakob-Burckhardt-Straße und grundsätzlich ...

20.8.2019 Die Eröffnung des Schwaketenbades verzögert sich erneut. Was sich getan hat auf der Baustelle, zeigen wir Ihnen mit exklusiven Videoaufnahmen unserer Drohne

Die schlechte Nachricht: Die Arbeiten auf der Schwaketenbadbaustelle gehen langsamer voran als geplant. Die gute Nachricht: Es geht voran. Unser Drohnenpilot liefert den Vorher-Nachher-Vergleich aus der Luft.

Mit einem halben Jahr Verspätung hat die Bädergesellschaft Konstanz im Juni dieses Jahres den fertigen Rohbau des neuen Schwaketenbades gefeiert. Was seitdem auf der Baustelle passiert ...

22.8.2019 Wo gibt es denn mittlerweile noch ein dreitägiges Freiluftfest, das von einem einzigen Verein veranstaltet wird? Die Antwort: in Dingelsdorf. Hier geht es zum Wochenende rund

Der Musikverein Dingelsdorf veranstaltet vom 23. bis 25. August das 36. Herbstfest. Dabei soll die neue Dingelsdorfer Blaskapelle ihre Premiere in der Heimat feiern.

Es gibt viele Gründe, warum Manfred Renz als Vorsitzender stolz auf den Musikverein Dingelsdorf ist. Hauptgrund sind die engagierten Mitglieder. Wo gibt es denn mittlerweile noch ein dreitägiges Freiluftfest, welches von einem ...

19.8.2019 "Es war gemütlicher, geselliger, nicht so laut. Beschaulicher und nicht so ausgereift wie heute." Wir blicken zurück auf die Anfänge des Konstanzer Weinfests

Wie entstand eigentlich das Weinfest? Schon die erste Auflage vom 12. bis 14. August 1977 war ein Renner. Und die Besucher hatten erstaunlichen Durst. Wir blicken im Rahmen unserer Serie "Gedächtnis der Region" zurück auf ein spannendes Ereignis der Konstanzer Geschichte.

Die Sehnsucht nach etwas Gemütlichkeit trieb die Menschen offenbar schon 1977 um. Siegfried Einhart, der zusammen mit ...

21.8.2019 Postfächer werden von der Marktstätte an den Zähringerplatz verlegt. Kunden befürchten eine Schließung der Postfiliale in der Innenstadt

Die Sorge der Postfach-Kunden ist allerdings unbegründet. Die Postfächer werden an den Zähringerplatz verlegt, die Filiale in der Innenstadt aber bleibt erhalten.

Ein Postkunde ärgert sich: Er habe einen Brief von der Post erhalten mit der Nachricht, dass die Postfachanlage, die sich momentan in der Postfiliale der Marktstätte befindet, an die Filiale am Zähringerplatz verlegt werden soll. ...

21.8.2019 Unglück am Kuhhorn: Ein spontan abfallender Ast verletzt einen Mann schwer

Auf der Liegewiese am Kuhhorn in der Schweiz hat sich ein Drama ereignet, das die Debatten um die Sicherheit der Bäume im Tägermoos neu befeuern dürfte.

Am sonnigen Sonntag, 11. August, etwa gegen 14.30 Uhr stürzte auf dem Areal, das der Stadt Konstanz gehört, unvermittelt ein etwa acht Meter langer Ast aus einer Silberpappel, und traf einen 46 Jahre alten Mann. Dieser wurde schwer verletzt ...

21.8.2019 Vandalismus führt zu Zorn in Litzelstetten: Nach einer Party auf dem Purren bleibt ein Trümmerfeld übrig

Ortsverwaltung und Bauhof sind wütend wegen Verwüstungen auf dem beliebten Grillplatz auf dem Purren. Es werden jetzt Zeugen gesucht.

Am Wochenende ist wohl eine Grillfete auf dem Purren aus dem Ruder gelaufen. Zerstörte Mülleimer und Sitzbänke, ein umgestoßenes Chemieklohäuschen und jede Menge Müll frustrieren Klaus Frommer. "Es sah ziemlich übel aus", fasst der Leiter der Litzelstetter ...

20.8.2019 Wer sorgt eigentlich dafür, dass wir im Viertelstundentakt mit der Fähre von Meersburg nach Konstanz und wieder zurück gelangen?

Ein Schiffsführer, ein Kassierer und ein Maschinist sind als Mindestbesatzung auf der Fähre Konstanz vorgeschrieben. Doch es arbeiten noch mehr Menschen auf den Fährschiffen zwischen Meersburg und Konstanz. Wir stellen Ihnen ein Team vor.

Jährlich legen die Fährschiffe auf der Strecke zwischen Konstanz und Meersburg rund um die Uhr, zu Stoßzeiten im Viertelstundentakt, nach Angaben der ...

13.8.2019 Abschlagen, einlochen aber auch Natur schützen: Auf dem Konstanzer Golfplatz fühlen sich Biber, Fischreiher und unzählige Insekten wohl

Obstplantagen, Mammutbäume, Feuchtbiotope oder Naturteiche: Die Konstanzer Golfer wollen ihren Sport unter Berücksichtigung der Natur und des Naturschutzes ausüben.

Dem Golfsport ist immer noch ein wenig schmeichelhaftes Image anhängig. Nur die Elite könne es sich demnach erlauben, den kleinen Ball mit Holz und Eisen einen gepflegten Rasen entlang zu schlagen. Dabei würden wertvolle ...

19.8.2019 Wenn der Radverkehr zum Reizthema wird: Ein offener Brief an den Radverkehrsbeauftragten Gregor Gaffga

Konstanz hat einen Radverkehrsbeauftragten: Gregor Gaffga. Der muss in Kommentaren in den sozialen Medien viel aushalten. Unser Kolumnist Eddie Kessler wendet sich direkt an ihn.

Lieber Gregor, für mich als Radkurier bist du als Radverkehrsbeauftragter wahrscheinlich die wichtigste Person in der städtischen Verwaltung. Deine Aufgabe ist es, für gute Bedingungen zu sorgen, damit ich meinen ...

16.8.2019 Ein Verein ist gegen die Umnutzung eines Teils des Flugplatzes zum Gewerbegebiet. Die 20 Personen wollen sich vernehmlich einmischen. Doch nicht allen gefällt das

Die Planungen am Flugplatz sind eigentlich weit fortgeschritten. Ein Teil der Fläche soll zu Gewerbegebiet umgewandelt werden, so will es die Stadt. Ein Kompromissvorschlag sieht vor, den größten Teil des Areals für den Flugbetrieb zu erhalten. Dem Verein Landeplatz gefällt diese Planung aber nicht. Er will den Flugplatz für die Bevölkerung mit Veranstaltungen beleben und keine Gewerbebebauung im ...

19.8.2019 Eine Anwohnerin sorgt sich um die Sicherheit der Kinder auf der Fahrradstraße. Sie wünscht sich eine Sperrung für den motorisierten Durchgangsverkehr

Claudia Diehl hat Angst um ihre Tochter, wenn diese auf der Fahrradstraße radelt. Wenn der Verkehr dort bis zum Schulstart nicht weniger wird, will sie sich mit anderen Eltern an den Oberbürgermeister wenden.

Claudia Diehl hat von ihrer Dachterrasse aus den perfekten Blick auf den Bahnübergang zwischen der Petershauser- und der Jahnstraße. Wenn sich dort, auf der Fahrradstraße, die Schranken ...

19.8.2019 Ein Motorboot treibt manövrierunfähig vor der Mainau, während eine Gewitterfront aufzieht: Der DLRG-Einsatzleiter kritisiert die fehlende Vorsicht vieler Bootsführer

Die Besatzung entging dem Unwetter nur knapp. Wasser war in den Motorraum eingedrungen und hatte den Antrieb lahmgelegt. Die DLRG Konstanz konnte das Boot in einen sicheren Hafen schleppen. Der Einsatzleiter Clemens Menge sagt: Vielen Bootsführern auf dem Bodensee mangelt es an der nötigen Erfahrung. So auch in diesem Fall.

Es ist Sonntag, 23.31 Uhr, als die Rettungsleitstelle die Kräfte der ...

16.8.2019 "Da versucht jemand, skrupellos die Leute aus ihren Häusern zu vertreiben." Ein Rentnerpaar aus Allensbach wird terrorisiert. Wer steckt dahinter?

Schwarze Hakenkreuze, verklebte Briefkästen und ein großer Stein, der durch den Wintergarten ins Wohnzimmer fliegt. Ein Unbekannter terrorisiert ein älteres Ehepaar aus Allensbach. Nach SÜDKURIER-Informationen hat sich ein ähnlicher Fall schon einmal im Nachbarhaus abgespielt. Steckt ein perfides Muster dahinter?

Der Albtraum beginnt für das ältere Ehepaar aus Allensbach vor drei Wochen. Mit ...

16.8.2019 So schön ist Konstanz vom Wasser aus: Im Sonnenaufgang von Wallhausen zum Konstanzer Hafen

Mit dem Boot fahren wir von Wallhausen bis zur Reichenau, vom Überlinger See bis in den Gnadensee. Dabei stets im Blick: die schönsten und zugleich interessantesten Momente. In Bildern zeigen wir Konstanz vom Wasser aus. Hier die erste von drei Etappen.

5.46 Uhr: Der Sonnenaufgang vor der Insel Mainau Unsere Reise beginnt in den frühen Morgenstunden vor der Insel Mainau. Langsam schiebt sich ...

18.8.2019 Weil diese Frau auf einen Vermittler von Pflegehaushaltshilfen hereinfällt, wird sie nun zur Kasse gebeten

Helga Sonnenmoser hat für ihren pflegebedürftigen Vater eine Haushaltshilfe organisiert. Diese und ihre Nachfolgerinnen waren trotz eines scheinbar wasserdichten Vertrags nicht sozialversichert, und die zuständige Agentur hätte sie gar nicht hätte vermitteln dürfen. Deshalb soll die Allensbacherin jetzt rund 15.000 Euro bezahlen - dreieinhalb Jahre nach dem Tod ihres Vaters.

Was geschieht ...

13.8.2019 Der Kaiser wäre begeistert von diesen Konstanzer Rentnern. Eine kurze Geschichte über echte Freunde

Sie kennen sich seit Jahrzehnten, sie sind nie allein und immer füreinander da. Ganz wie in Franz Beckenbauers Lied leben und lieben die Konstanzer Altvorderen ihre Freundschaft.

"Gute Freunde kann niemand trennen. Gute Freunde sind nie allein. Weil sie eines im Leben können. Füreinander da zu sein." Als Franz Beckenbauer dieses Lied 1966 sang, waren die Protagonisten dieser Geschichte noch ...

15.8.2019 Zwei Tagesmütter aus Konstanz wollen eine Kindertagespflege eröffnen. Das ist schwierig, obwohl der Bedarf hoch ist

Es ist alles da: Zwei gut ausgebildete Frauen, eine Wohnung und der Wille, sieben Betreuungsplätze anzubieten. Allerdings geht es bei der Umsetzung der Idee nicht recht voran. Die beiden Tagesmütter machen die Bürokratie zweier Ämter der Stadtverwaltung dafür verantwortlich

Nina Lämmel ist überzeugt von ihrer Berufswahl und hoch motiviert. Die 22-Jährige hat eine Qualifizierung zur ...

16.8.2019 Wie laufen eigentlich die Arbeiten auf der Baustelle am Sternenplatz?

Einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Konstanz wird saniert. Wir haben uns für Sie einen Überblick über den Fortschritt verschafft - in Bildern und mit exklusiven Luftaufnahmen.

"Das passiert mehrmals am Tag", sagt Michele Lagrutta hörbar genervt und zeigt auf einen schwarzen BMW mit Münchner Kennzeichen, der sich in Schneckentempo über die Spanierstraße schiebt. Der Bauleiter vom ...

Quelle:
© SÜDKURIER GmbH Medienhaus
SÜDKURIER Online - RSS-Feed-Generator