Nachrichten aus Immenstaad und Umgebung

13.12.2019 Wie viele Drogendelikte gibt es in Ihrem Heimatort? Reinklicken und vergleichen!

Drogen sind im ganzen Bundesland weit verbreitet. Ein Ort sticht dabei besonders hervor. Auch die Bodenseeregion fällt beim Blick auf die Statistik auf.

Die folgende Grafik ist kein Witz. Rust ist mit großem Abstand Baden-Württembergs Drogenhauptstadt Nummer eins. Drogendelikte pro 1.000 Einwohner 0 279 Mannheim Karlsruhe Stuttgart Rust Freiburg Singen Konstanz 279 ...

12.12.2019 Vorfreude auf ein stimmungsvolles Wochenende: Das erwartet die Besucher beim Immenstaader Weihnachtsmarkt

Markt wird am Samstag um 15 Uhr eröffnetNikolaus verteilt Geschenke und Schüler führen Theaterstück aufÖffnungszeiten: Samstag von 15 bis 20 Uhr und Sonntag von 15 bis 19 Uhr

Mit dem Rathausplatz hat Immenstaad seit dem vergangenen Jahr den perfekten Standort für den Weihnachtsmarkt gefunden, darin waren sich das Organisationsteam, die Aussteller und die Besucher einig. Deshalb wurden die ...

11.12.2019 So viel Gewalt gibt es in Ihrem Heimatort

Von wegen auf dem Land lebt man sicherer als in der Stadt: Die drei Kommunen in Baden-Württemberg mit den höchsten Gewaltkriminalitätsraten haben zusammen nicht einmal 6000 Einwohner. Wir zeigen Ihnen, wie es in Ihrem Ort aussieht.

Seekirch, Adelsheim und Breitingen heißen drei der gefährlichsten Orte in Baden-Württemberg. Falls Sie von diesen Orten noch nie gehört haben: Macht nichts, denn ...

11.12.2019 Jedes Jahr eine neue Krippe: Kinder von der Töpfer-AG gestalten mit viel Liebe Figuren und Landschaft

Die Arbeitsgruppe von der Stephan-Brodmann-Schule ist bereits seit dem Herbst mit Vorbereitungen beschäftigt. Wer welche Figuren töpfert, wird vorher festgelegt.

Am Seiteneingang der Stephan-Brodmann-Schule zieht eine wunderschöne Weihnachtskrippe mit vielen bunten Tonfiguren die Blicke auf sich. "Schüler, Lehrer, Eltern - alle haben Freude daran und bleiben immer wieder stehen, um sie sich ...

10.12.2019 So kriminell geht es auf den Straßen Ihres Heimatortes zu

Fahrraddiebstahl, sexuelle Belästigung, Landfriedensbruch: All das und noch mehr fasst die Polizei unter dem Oberbegriff "Straßenkriminalität" zusammen. Wir haben die Daten für Ihren Heimatort ausgewertet.

Dieses mulmige Gefühl nachts auf dem Heimweg. Diese merkwürdige Gestalt, die schon fast den ganzen Weg mit ein paar Metern Abstand hinterherläuft. Diese Betrunkenen, die da vorne aggressiv ...

9.12.2019 So viel wird in Ihrem Heimatort gestohlen

Plötzlich ist das Handy weg oder die teure Sonnenbrille liegt nicht mehr im Auto. Geschichten wie diese passieren oft in Baden-Württemberg, die Zahl der Diebstähle ist nach wie vor hoch. Hier erfahren Sie, wie viel in Ihrem Heimatort gestohlen wurde.

Es hätte so ein schöner Abend werden können. Die Begleitung ist nett, der Weihnachtsmarkt voll, aber nicht zu voll, die Stimmung gut. Und der ...

9.12.2019 Seit 20 Jahren zieht der Satellit XMM Newton um die Erde: Dafür wird die am Bodensee entwickelte "Schwarze Schönheit" seit 1999 eingesetzt

"Schwarze Schönheit" heißt XMM Newton bei seinen Erbauern bei Airbus in Immenstaad wegen der schwarzen Thermalschutzfolie, die ihn umgibt. Der Satellit zieht unbeirrt von Großereignis zu Großereignis, er hat seine vorhergesagte Lebensdauer bereits verdoppelt und ist immer noch heiß begehrt.

XMM steht für "X-Ray Multi Mirror" - ein Röntgenobservatorium, das durch hintereinander gebaute ...

9.12.2019 So oft wurde in Ihrem Heimatort eingebrochen

Ein Wohnungseinbruch ist ein perfides Verbrechen, das neben dem finanziellen Schaden oftmals auf die Psyche der Opfer schlägt. Schließlich ist jemand in das Allerheiligste, die eigenen vier Wände eingedrungen. Wie oft das in Ihrem Ort passiert ist, erfahren Sie hier.

Landesweit hat die Polizei 7.125 Einbrüche im Jahr 2018 registriert. Dies geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) ...

8.12.2019 Warum acht Musiker zusammen schon 420 Jahre Musik gespielt haben

Präsident des Blasmusikverbands Baden-Württemberg verteilt hochkarätige Ehrungen an Musiker des Kreisseniorenorchesters.

Wenn der Präsident des Blasmusikverbands Baden-Württemberg höchstpersönlich nach Immenstaad kommt, muss der Anlass schon ein besonderer sein. Rudolf Köberle kam, trotz zahlreicher parallel stattfindenden Jahresabschlusskonzerte, um in der Linzgaugemeinde Ehrungen ...

6.12.2019 Immenstaader Siedlung braucht einen Tunnel, wenn die B 31-neu dort vorbeiführen sollte

Ministerialdirektor Uwe Lahl sprach bei einer Mobilitätskonferenz am Bodensee zuletzt davon, dass sich zwei Vorschläge für die B 31-neu zwischen Immenstaad und Meersburg herauskristallisiert hätten. Sowohl das Regierungspräsidium als auch das Verkehrsministerium des Landes schwächten Lahls Äußerungen ab. Währenddessen arbeiten die Fachplaner weiter an der Konkretisierung der Trassen.

Wo hat ...

4.12.2019 So hilft der SÜDKURIER im Theaterstück des Männergesangvereins den Hauptakteuren

Mit der Komödie "Modenschau im Ochsenstall" unterhält die Theatergruppe des Männergesangvereins Immenstaad dieses Jahr die Zuschauer. Und in dem Stück spielt auch die SÜDKURIER-Lektüre eine Rolle. Wer erfahren möchte, was sich rund um den Zuchtbullen Bruno und peinliche Geständnisse so alles Vergnügliches abspielt, sollte sich den Termin für den Kartenvorverkauf anmerken: Er ist am 14. Dezember im ...

3.12.2019 Ausgedienter Feuerwehr-Flitzer: Gebote sind noch bis Freitag möglich

Ein 39 Jahre altes Tanklöschfahrzeug der Immenstaader Feuerwehr sucht einen neuen Besitzer - das höchste Gebot entscheidet darüber, wer den Zuschlag bekommt.

Es ist ein Schmuckstück für Oldtimerfans: Das ehemalige Tanklöschfahrzeug (TLF), das 39 Jahre lang im Dienst der Feuerwehr stand. Bisher sind bei Kämmerer Matthias Hermann insgesamt vier Gebote von Privatleuten eingegangen für das ...

1.12.2019 Bernhard Jehle gibt nach großartigem Konzert Dirigentenstab ab

Rückkehr nicht ausgeschlossen: Nach dem Adventskonzert des Musikvereins Immenstaad gab Dirigent Bernhard Jehle nach neuneinhalb Jahren den Dirigentenstab ab - an seinen Stellvertreter Jochen Rieber. Dieser füllt das Amt kommissarisch aus, denn ein Nachfolger für Jehle wurde noch nicht gefunden. Auch Andrea Steiner zog sich zurück, sie leitete die Jugendkapelle ImKlang.

Als die letzte Zugabe ...

1.12.2019 Aus einer Auswahl von über 12 000 Bildern entsteht eine "b'sundrige" Liebeserklärung

Auf über 12 000 Bildern hielt der Fotograf Thomas Gredler das Leben und die Menschen in Immenstaad im 925. Jubiläumsjahr fest. 108 Bilder schafften es in den Jubiläumsbildband "Seelig am See". Er zeigt die Gemeinde in vielen neuen Perspektiven.

"B'sundrig", besonders, sollte der Bildband "Seelig am See" zum Jubiläumsjahr 925 Jahre Immenstaad werden. Alle, die ihn nach der Buchpräsentation in ...

28.11.2019 Kreditwürdig oder nicht? Bei dieser Entscheidung hilft womöglich eine Software aus Immenstaad Ihrer Bank

Alles spricht von einem Trend sinkender Wirtschaftsleistung in Deutschland, doch bei Actico in Immenstaad boomt das Geschäft: Mit dem Exportgut Software hat sich die mittelständische Firma an die Spitze der internationalen Konkurrenz gearbeitet. Vom Bodensee aus beliefert sie den Finanzsektor mit Softwarelösungen für die Automatisierung von Entscheidungsprozessen.

Ganz egal, ob ein Bankkonto ...

26.11.2019 Kita-Essen künftig zum Pauschalpreis

Bisherige individuelle Abrechnung ist für Verwaltungs- und Kita-Personal zu aufwendig

Den Verwaltungsaufwand für die Abrechnung der Essensgebühren in den fünf kommunalen Kitas wird die Gemeinde mit Beginn des neuen Jahres durch eine Pauschalisierung des Elternbeitrags reduzieren. Derzeit werde die "Spitzabrechnung" praktiziert, erklärte der stellvertretende Leiter des Hauptamtes, Michael ...

26.11.2019 Verdichtung der Wohnbebauung in Hardt-Horn geplant

Mehr Häuser auf der gleichen Fläche gewünschtFlächenschonung auch Chance für Häuslebauer

Das Gebiet Hardt-Horn im Westen der Seegemeinde gehört zu den besonders hochwertigen Wohngebieten Immenstaads. Jetzt soll der dort bestehende Bebauungsplan durch einen neuen abgelöst werden, der eine Verdichtung der Bebauung ermöglicht. Potenzial zur Nachverdichtung Stadtplaner Helmut Hornstein erklärte ...

24.11.2019 Haarsträubende Friseurgeschichten beim Heimatabend im Winzerkär

Veranstaltung des Heimatvereins lockt viele Besucher anZeitzeugen erzählen von Erlebnissen mit Immenstaader Friseuren

Der jährlich vom Heimatverein veranstaltete Heimatabend im Winzerkär war schnell ausverkauft. Kein Zufall: Der Verein schaffte es zum wiederholten Mal, mit authentisch von bekannten Immenstaader Zeitzeugen erzählten Geschichten, historischen Bildern und Gegenständen ...

24.11.2019 100 Jahre Turn- und Sportverein: So feierten die Mitglieder des TuS Immenstaad das Vereinsjubiläum in der Linzgauhalle

Mitglieder blicken auf zurückliegende 100 JahreZweiter Band der Chronik dokumentiert Vereinsgeschichte

Der Turn- und Sportverein feierte am Freitagabend in der Linzgauhalle mit einem Festabend den abschließenden Höhepunkt des Jubiläumsjahres "100 Jahre TuS". Sportliche Dekoration passend zum Anlass In die Halle schritten die Gäste über eine Teppich-Tartanbahn, deren Bahnnummern 1,9,1 und 9 ...

24.11.2019 Gegen geänderten Trassenverlauf C.1.1: Anwohner der Immenstaader Siedlung sammeln 700 Unterschriften in fünf Tagen

Protest gegen Verlauf der Trassenvariante C1.1 im Zuge der B-31-neu-PlanungenAnwohner schicken Briefe an Regierungspräsidium und Verkehrsministerium

Mit einer Unterschriftenaktion wollen Anwohner der Immenstaader Siedlung ihrem Widerstand gegen eine Verlegung der B-31-Trasse C1.1 in Richtung Süden mehr Nachdruck verleihen. Innerhalb von fünf Tagen seien mehr als 700 Unterschriften ...

Quelle:
© SÜDKURIER GmbH Medienhaus